Karstadt-Reisen.de - pay-per-sale
 

 

Mybank Card die neue Maestrocard.
 

eBay
 

copyright (c) 2003 - 2004 KALIF Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten. Jede weitere Nutzung nur nach schriftlicher Genehmigung. All rights reserved.

Seriöse Online-Job-Börse starten
 

BuiltWithNOF
Washington State

Flugbuchung.com - Flüge buchen mit Preisgarantie!
 

Enthüllung - Die Singles sitzen bei Frasier schlaflos in Seattle:****Auf den Spuren von Michael Douglas & Co.

Hollywood ade: Wer auf den Spuren weltberühmter Filmstars wandeln möchte, kann jetzt in Washington State in die Fußstapfen seiner Idole treten. Insbesondere die Metropole Seattle hat sich seit ihrem Filmdebüt im Jahre 1933 zum Hollywood des Pacific Northwest gemausert und kann heute auf mehrere Hundert Kinofilme und TV-Serien zurückblicken, die rund um die Stadt gedreht wurden.
Aber auch andere Ecken des Bundesstaates im Nordwesten der USA werden immer wieder gern als Schauplatz für diverse Blockbuster in Szene gesetzt und sind Filmkennern längst ein Begriff. Das Film Department von Seattle hat nun ein Faltblatt herausgegeben, mit dessen Hilfe man seine Lieblingsfilme an den Originalschauplätzen in Washington State Revue passieren lassen kann.

Unter dem Titel "Reel Life in Seattle" (was so viel wie "auf Filmrollen aufgespultes Leben" bedeutet) listet das Faltblatt über 50 der bis zum Jahr 2002 in und um Seattle gedrehten Filme. Hat man seinen persönlichen Favoriten gefunden, helfen kleine Stadtplanausschnitte beim Auffinden der jeweiligen Drehorte. Selbstverständlich lässt sich die handliche Broschüre auch so nutzen, dass man zuerst eine bestimmte Location - zum Beispiel ein Restaurant - auswählt und dann nachliest, welche weltberühmten Schauspieler hier bereits ihr Bier oder ihren Kaffee getrunken haben. Zur Wahl stehen unter anderem so bekannte Lokalitäten wie "Ivar's Acres of Clams" an Pier 54: In dem Restaurant, wo Fotografien aus Seattles frühen Tagen zu bestaunen sind, haben nicht nur "Die fabelhaften Baker Boys" Muscheln geschlürft, auch Stephen King baute es in seine Verfilmung von "Rose Red" ein. Nicht ganz so einfach wiederzuerkennen ist dagegen Pioneer Square, der historische Stadtkern von Seattle. Auf den zweiten Blick wird dann aber nicht nur Michael Douglas Fans klar - das Haus an der Ecke mit dem Coffee Shop, das ist doch das Firmengebäude von DigiCom! Im Kinohit "Enthüllung" ging Michael Douglas alias Tom Sanders hier täglich ein und aus. Die Stadt selbst war allerdings bereits ein Jahr vor den legendären Enthüllungen in aller Munde, denn 1993 kam "Schlaflos in Seattle" mit Meg Ryan und Tom Hanks in den Hauptrollen in die Kinos. Diesem Film ist daher auch eine eigene Tour gewidmet, die vom Essen im Athenian Inn am Pike Place Market über Tom Hanks Hausboot am Lake Union bis hin zum Seattle-Tacoma International Airport führt, wo Sam und Annie sich an Gate N2 begegneten. Selbst die romantische Schlussszene, die eigentlich in New York spielt, wurde in Seattle gedreht. Beim jüngeren Publikum führte die quirlige Metropole im Nordwesten der USA sogar schon 1992 die Bekanntheitsskala an, denn Seattle ist die Heimat der sechs Singles, die im gleichnamigen Film versuchen, in einer WG Ecke 19th Avenue und East Thomas Street das
Leben zu meistern. Einzug in deutsche Wohnzimmer erlangte Seattle schließlich ab Mitte der 90er Jahre mit der mehrfach ausgezeichneten TV-Serie "Frasier": Vom Apartment des Psychiaters Dr. Frasier Crane, der die Ratgeber-Show eines Radiosenders in Seattle moderiert, hat man einen spektakulären Blick auf die Space Needle. Das Wahrzeichen der Stadt im Seattle Center ist selbstverständlich ebenfalls in der "Reel Life" Broschüre aufgeführt - unter anderem weil hier im Rahmen der
100. Folge dieser in Seattle spielenden Serie der "Frasier Crane Day" gefeiert wurde.

Doch nicht alles, was in und um Seattle gedreht wird, spielt auch wirklich dort. So ist Washington State zum Beispiel Heimat von Cicely, Alaska! Wer das kleine Städtchen aus "Ausgerechnet Alaska" besuchen möchte, muss von Seattle aus nicht sehr weit fahren: Der Original-
schauplatz der Serie ist Roslyn, Washington, am Ostrand der Cascade Mountain Range. "Reel Life in Seattle" hilft auch hier mit einer Landkarte weiter und führt Filmfreunde zudem zum "Great Northern Hotel" an die Snoqualmie Falls sowie nach North Bend, in "Twede's Café". Fans von "Twin Peaks" kennen dieses Café natürlich als "Double R Diner" und Cherry Pie und Kaffe sind für sie hier ein absolutes Muss. Obwohl Film und Serie in einer Kleinstadt im Nordosten von Washington State - unweit der Grenzen zu Idaho und Kanada - spielen, liegt der Drehort von "Twin Peaks" nur etwa 30 Autominuten östlich von Seattle.

Kino- und TV-Freunde sollten sich einen Besuch in Washington State, dem "Film-Mekka" im Nordwesten der USA, also auf gar keinen Fall entgehen lassen. Um alle Originalschauplätze seiner persönlichen Lieblingsfilme zu sehen und kein Highlight zu verpassen, kann man sich sein kostenfreies Exemplar des "Reel Life in Seattle" Faltblattes bei der Touristen-Information im Washington State Convention and Trade Center in der Pike Street in Seattle abholen. Wer sich bereits vor der Reise umfassend informieren möchte, kann den Film Guide im Internet unter
www.cityofseattle.net/filmoffice downloaden oder ihn zusammen mit weiteren Informationen unter www.seeseattle.org/visitors/inforequest.asp online anfordern.

Fragen für Endverbraucher beantwortet: Washington State Tourism, c/o Wiechmann Tourism Service, Scheidswaldstraße 73, D-60385 Frankfurt, Telefon +49-(0)69-4059574, Telefax +49-(0)69-439631. Im Internet präsentiert sich der Staat unter
www.experiencewashington.com.

Text: AKB Marketing GmbH

 

American Lifestyle 24h shopping
Über 1.200 Produkte online in unserem TrustedShops
Sicher & schnell einkaufen!

 

Vorteile bei der Tipp24-Spielgemeinschaft

 

[kalif.tv] [Berichte] [REPORTAGEN] [REISE EBENE] [MUSIK EBENE] [MUSICAL EBENE] [FILM EBENE] [TRAILER EBENE] [TECHNIK EBENE] [AUTO EBENE] [WELTREISE] [BUNDESKANZLER] [LIFESTYLE EBENE] [QUIZ EBENE] [KALIF Medien GmbH] [Kontakt]

Tickets direkt online buchen!!